Home

Die letzten Dampfmaschinen im Kreis Höxter
Manometer der verschrotteten Hanomag-Dampfmaschine in Coppengrave (Hils-Tonwerke)

Die Bilder lassen sich durch Anklicken größer betrachten.

Ehemalige Dampfmaschine d. Fa. Buddenberg, Beverungen Schwungrad der ehemaligen Dampfmaschine der Firma Buddenberg in Beverungen.
Links Dampfmotor (Maschinenfabrik Meer AG) mit Generator.

Beide Maschinen 1992 verschrottet 

Ehemalige Dampfmaschine d. Fa. Buddenberg, Beverungen Die Dampfmaschine von der
 anderen Seite
Ehemalige Dampfmaschine d. Fa. Buddenberg, Beverungen Dampfzylinder von der Steuerseite.
 

Hersteller und techn. Daten der Dampfmaschine leider unbekannt.
(Wahrscheinlich Möller oder Maier Brackwede)

Dampfmaschine der ehemaligen Fa. Buddenberg, Bad Driburg Dampfmaschine der ehemaligen Firma Buddenberg in Bad Driburg, Crimmitschauer Maschinenfabrik, 
ca. 150 PS Baujahr 1914 und 1996 demontiert, jetzt Brauerei Pott, Oelde
Typenschild der Dampfmaschine
Dampfmaschine der ehemaligen Fa. Buddenberg, Bad Driburg Die Maschine während der Demontage im Mai 1996
Generator, Regler und eine Schwungradhälfte bereits entfernt.
Lanz Lokomobile der (ehem.) Fa. Holz Noll,
Bergheim (Steinheim Westf.)
Baujahr 1911, Leistung 95 PS

vorne links die autom. Sägespäne-Befeuerungsanlage


Von den beiden Schwungrädern wurde die Hauptwelle im Keller angetrieben, von dort aus ein Generator im Nebenraum und versch. Maschinen im Sägewerk.
 

Maschine am 13.12.1996 stillgelegt,
aber noch vorhanden.