Zurück

Wasserkraftwerk Büren, kurz vor dem Abriss (1984)



100 kVA Schwungrad-Generatoren des ehem. Wasserkraftwerks Büren (Westf.). Man beachte den Balken, um den Generator zu blockieren.

Anfang der 20er Jahre des vorigen Jahrhunderts in Betrieb gegangen, lieferte es Strom
bis 1960.
Weil fossile Energie so billig geworden war, wurde die voll funktionsfähige Anlage
einfach stillgelegt.

Das Bild zeigt die Generatoren nach 24 Jahren Stillstand!



Die stark demolierte Marmorschalttafel


Wer in der Lage ist, durch leichtes Schielen die beiden Bilder zur Deckung zu bringen,
dem eröffnet sich ein großartiger räumlicher Eindruck des Maschinenraumes wenige Tage vor dem
Abriß (Stereoeffekt).

Die Marmorschalttafel ist vollständig demoliert, die Kupferwickelungen der Erregermaschinen
abmontiert.


Das traurige Ende eines kleinen technischen Denkmals (Januar 1984)